Loading..
Processing... Please wait...

Produkt wurde erfolgreich in die Einkaufstasche gelegt.



2017 Truffledigger
 
ITR Logo
EHI Logo
 

Albino Lady Bitis Gabonica von Aurelie Gourg - stArt Foundation

Weitere Ansichten

Albino Lady Bitis Gabonica von Aurelie Gourg - stArt Foundation

4.830,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 7-10 Tage *

KOSTENLOSE LIEFERUNG BEI BESTELLUNGEN ÜBER 50 € in DE und 100 € in der EU/CH

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Truffle Info
Über das Produkt
Aurelie Gourg ist eine französische Malerin und Designerin. Sie wurde 1978 in Gabun geboren.
Früher arbeitete sie in der Schmuckbranche. So erklärt sich ihr Interesse für verschwenderische Formen und die Lichtspiele der Natur. Ihre frühen Jahre in Afrika und anschließende Reisen durchdringen ihre Kunst. Ihre Wahrnehmung der Ästhetik des Exotischen führt sie immer wieder zu Grundfragen des menschlichen Lebens.
Aurelie wurde vom französischen Maler des Hyper-Realismus Claude Yvel in alten Öl-und Aquarellmalerei Techniken unterrichtet. Dies beeinflusste sie in der Verwendung der besten langlebigen Farben und hochwertigen Materialien.
Ihre Kunst ist ein Dialog von Farben, Formen und der komplexen Sinnlichkeit des Lebens. In diesem Spannungsfeld findet sie ihre künstlerische Berufung.

• Erstellt : 2012
• Aquarell , Bleistift und Gouache auf Papier auf Leinen montiert
• Größe: 75 x 96cm

Vorbehaltlich des Zwischenverkaufs.
Zusatzinformation
Ein Gemälde von Aurelie Gourg in der Größe 75cm x 96cm. Die französische Malerin und Designerin. Inspiriert von dem französischen Maler Claude Yvel verwendet die Künstlerin die besten langlebigen Farben und hochwertige Materialien, um daraus ihre Kunstwerke zu komponieren. Nehmen Sie sich Zeit für dieses Kunstwerk und lassen Sie es in Ruhe auf sich wirken. Vielleicht inspiriert es Sie dazu, vom Sommer zu träumen oder lädt Sie zu einer Reise in die eigene Kindheit ein, in der immer Sommer war, unbeschwert, frei und mit der Leichtigkeit des Seins. Schon seit sprichwörtlich Menschengedenken drücken sich Menschen in Bildern aus. Während den ersten Höhlenmalereien noch ein wenig an Metaphorik fehlte, ist es heute die Leidenschaft vieler Menschen, sich mit den Werken und ihrer Aussagekraft auseinanderzusetzen. Künstler sehen oft eine ganz andere Intention hinter ihren Werken, als man es zuweilen interpretiert. Ihnen geht es oft darum, Konventionen zu durchbrechen, Denkanstöße zu geben, bekannte Formen neu zu fassen. In diesem Gemälde spielt die Künstlerin mit dem Komplizierten. Aurelie Gourg hat ursprünglich Schmuck hergestellt und hat so ihr Interesse für verschwenderische Formen und Lichtspiele in der Natur entdeckt. Sie hat viel von der Welt gesehen, lebte in Afrika und ging immer wieder auf Reisen. Diese Impressionen der Exotik findet man auch immer wieder in Ihren Bildern wieder. Aurelie wurde vom französischen Maler des Hyper-Realismus Claude Yvel in alten Öl-und Aquarellmalerei Techniken unterrichtet. In ihren Werken nutzt sie Pigmente und Rohstoffe, um sie zu einer einzigartigen Komposition zusammenzufügen. Lassen Sie sich von diesem Kunstwerk inspirieren und finden Sie Ihre ganz eigene Wahrnehmung dafür. Nehmen Sie sich nach einem langen Arbeitstag die Zeit, dieses Bild in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Vielleicht träumen Sie sich dank der floralen Motive in ein Blumenfeld oder Sie sehen sich in Ihre Kindheit zurückversetzt, in der Ihnen die ganze Welt bunt und unbeschwert erschien. Lassen Sie dieses Kunstwerk Ihre eigene Sammlung ergänzen und Ihnen jeden Tag eine neue Geschichte erzählen.
Passform
Größe 75cm x 96cm
Kommentare
Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.