Ein schönes Ambiente ist nicht nur eine Frage der richtigen Beleuchtung. Es ist auch eine Frage der entsprechenden Wohn-Accessoires. Hier ein paar hilfreiche Ideen fürs Interior-Design, oder cocooning, wenn Sie mögen.


Die kürzer werdenden Tage haben etwas für sich. Auch wenn der eine oder anderen Anhänger des mediterranen Sommers jetzt wahrscheinlich mit Wehmut an die schönen warmen Abende zurückdenkt. Aber eines der angenehmeren Dinge ist, dass man jetzt schon früher Licht machen, und so den Zauber der Abend-Dämmerung aus seinem Lieblings-Sessel genießen kann.

Was nur wenige wissen: Wir führen neben Bekleidung auch ein ausgewähltes Sortiment an Wohnaccessoires, die oft von Hand in aufwendigen Arbeitsschritten hergestellt werden. Dazu zählen u.a. die Leuchten von raum12, einer kleinen Manufaktur, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Nicht nur wegen des ungewöhnlichen Werkstoffs für Lampenschirme – Holz – oder der angenehmen Lichtstimmung, die sie verbreiten, sondern weil ihre Konstruktion einen erhellenden Blick auf die gestalterische Unsitte wirft, alles und jeden in gleißendes Rampenlicht zu tauchen. Stattdessen belassen die Leuchten dem sanften Schattenspiel der Gegenstände seine Schönheit. Und entwickeln so eine kontemplative (Abend-)Stimmung für den angenehm ruhigen Tagesausklang.


raum12, Augsburg

„Die Natur bestimmt das Design“ – wie oft wünscht man, Architekten, Stadtplaner würden mit ähnlich leuchtendem Beispiel diese Maxime in Gestaltungssachen verfolgen, wie die Entwickler von raum12. Die Augsburger Manufaktur tut dies gleich in mehrfacher Hinsicht. Die Lampen- bzw. Leuchtenschirme sind aus Holzfurnier, einem natürlichen Werkstoff. (Überflüssig zu sagen, dass die Maserungen einzigartig sind, und jede Leuchte damit tatsächlich ein Unikat ist). Die Lichtquelle ist eine der sparsamsten, die es zur Zeit auf dem Markt gibt: LED. Und die zylindrische Form beruht auf der eines Baumstamms. Das Ergebnis? Ein immer wieder faszinierendes Lichtspiel. Zu den wildesten und schönsten gehört zweifellos die Oliveesche, das eleganteste und wahrscheinlich auch teuerste ist das Rüster Cluster, das in seiner fehlerfreien Struktur und seiner orangebraunen bis rötlichen Farbe nur sehr selten zu finden ist. Die Hölzer stammen aus Europa und Nordamerika. Und was das Auge ebenfalls freut: Durch das Zusammenspiel mit einem Diffusor wird eine optimale Ausleuchtung erreicht. 

 

RAUM12 PENDANT LUMINAIRE "SAM" BY TRUFFLEDIGGER 

Sam, Pendelleuchte, raum12

Erstaunliches Farben- und Formenspiel, das sich aus der Maserung der Olivesche ergibt. Kombiniert mit einer zylindrischen Form. So zwingt der Schirm das Licht nicht nur in seine Richtung strahlt, sondern aus sich selbst heraus.

345 EUR

 

LUMISOL LAMP NO 1 BY TRUFFLEDIGGER

Lampe No. 1, Lumisol

Blickt man auf die Formgebung, versteht man schnell, warum Inneinrichtungsobjekte von Lumisol in aller Welt einen so hohen Stellenwert genießen. Das mundgeblasene Glas und von Hand poliert tut sein übriges dazu.

529 EUR

 

 SESSEL EL SANTO CAVALLINO VON DANTE BY TRUFFLEDIGGER

El Santo Cavallino, Dante Goods and Bads

Auch ein gestalterischer Lichtblick. Bei diesem Leder-Schalensitz wird Zierart jeglicher Couleur einfach wegegelassen. Und sich auf etwas erstaunlich Einfaches konzentriert: Bequemlichkeit pur.

1.980 EUR

 

KISSEN NR 6 VON VOX POPULI BY TRUFFLEDIGGER

Kissen No. 6, Vox Populi

Furchterregend schick und eindrucksvoll: Die Sofa-Kissen der Texil- und übrigens auch Lampendesignerin Pascale Palun sind nicht nur bequem. Sie sind auch ein amüsanter Blickfang, wo immer man auch auf sie trifft.

AB 95 EUR